Widerrufsbelehrung Stand 13.06.2014

 

 

 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn (14) Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Auftrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn (14) Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, das Fahrzeug in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Auto-Kral GmbH, Zadarstr. 3, 82256 Fürstenfeldbruck, Telefon 08141/ 22 76 5 0, Fax 08141/ 22 76 5 25 oder info@auto-kral.de), mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluß, diesen Auftrag zu widerrufen, informieren.

Sie erhalten die Widerrufsbelehrung incl. Widerrufsformular bei Bestellung mit den restlichen Bestell- bzw. Auftragsunterlagen zum jeweiligen Fahrzeug per eMail, Fax oder auf dem Postweg, diese ist zwingend mit Datum und Unterschrift mit den restlichen Bestellunterlagen an uns zurück zu senden.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Auftrag widerrufen, haben wir alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung Fahrzeugabholung/ Fahrzeugübergabeort: Auto-Kral GmbH, Zadastr. 3, 82256 Fürstenfeldbruck gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn (14) Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf des Auftrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart, in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

 

Wertverlust: Der Verbraucher muss für einen etwaigen Wertverlust der Ware nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist, also der Umgang mit der Ware über diese Prüfung darüber hinaus geht.

 

Prüfung der Eigenschaften und der Funktion: Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht der Gesetzgeber das Testen und Ausprobieren der Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.

Intensive Nutzung: Eine über die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache hinausgehende Nutzung zum Beispiel eine besonders intensive oder ihrer Art nach nicht vorgesehene Nutzung geht stets über die Prüfung der Eigenschaften und Funktionsweise hinaus. Für eine Verschlechterung aufgrund eines solchen Umgangs mit der gekauften Sache müssen Verbraucher Wertersatz leisten.

Regelung bei einem neuen Fahrzeug: Bezogen auf den Kauf eines neuen Kfz gilt: Voraussetzung für eine Wertersatzpflicht ist immer, dass der Wertverlust nicht auf den zur Prüfung notwendigen Umgang zurückzuführen ist.

Deutsche Fahrzeugzulassung: Das Fahrzeug auf den eigenen Namen amtlich zuzulassen, geht über eine Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinaus. Nach der Vorstellung des Gesetzgebers sind die Grenzen der Prüfung überschritten, wenn sich die Sache anschließend nicht mehr als neu verkaufen lässt. So liegen die Dinge bei einem Fahrzeug, das zur Teilnahme am Straßenverkehr also nicht nur taktisch oder formal wie im Fall einer Tageszulassung, erstzugelassen wird.

Höhe des Wertverlustes bei der Zulassung des Fahrzeuges: Der allein durch die Zulassung herbeigeführte Wertverlust beträgt nach Vorstellung des Gesetzgebers bei einem PKW regelmäßig mind. 20%.

 

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir das Fahrzeug zurückerhalten haben.

Sie haben das Fahrzeug unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf des Auftrages unterrichten das Fahrzeug an uns zu übergeben.

Sie tragen die Kosten der Rücksendung des Fahrzeuges.